Eine Tour durch das Haus am Wald

Hallo und Moin! Wir sind Nicole und Lando, ein Ehepaar, Eltern und Gründer von »Ein Haus am Wald«. Heute möchten wir dich mitnehmen auf eine kleine Tour durch unser zu Hause. Wir zeigen dir wo unsere Produkte entstehen und geben dir einen Einblick in unsere Arbeit. Hast du Lust uns ein bisschen besser kennen zu lernen? Dann komm herein und mache es dir gemütlich.

Nicole und Lando verbringen ihre freie Zeit unglaublich gern damit, gemeinsam Projekte zu planen und sie um zu setzen. So bauen sie am Haus, bewirtschaften ihren Garten und denken sich immer wieder etwas Neues aus. Sowohl privat als auch beruflich haben sie schon das ein oder andere Projekt gemeinsam verwirklicht.

»Viele Ideen schwirrten uns schon seit Jahren
im Kopf herum. Jetzt fanden wir es an der Zeit,
sie auch umzusetzen.«

Nicole liebt es seit jeher alles um sie herum zu gestalten. Ihre Umwelt lernte sie kennen, indem sie diese mit einem Bleistift auf Papier festhielt. Sie bastelte kleine Bilderbücher für ihren jüngeren Bruder und verbrachte ihre Kindheit größtenteils am Schreibtisch beim Malen. Später entschied sie, das was sie liebt auch zu ihrem Beruf zu machen. Nach ihrem Studium in Kiel stürzte sie sich kopfüber in die Freiberuflichkeit und arbeitet seitdem als Grafikerin und Illustratorin. So gestaltet sie seit Jahren diverse Print- und Onlineprodukte für unterschiedlichste Kunden.


Lando hat schon immer viel gemacht und probiert. Holz spielte dabei zunächst eher eine kleine Rolle: nämlich immer dann, wenn er seinem Vater half, Feuerholz im Wald zu schlagen. Er fuhr leidenschaftlich Skateboard, spielte Schlagzeug, gründete Bands und fand später seine Berufung in der Medienbranche. Als Mediengestalter für Bild und Ton machte er sich mit Video- und Fotoproduktionen selbständig, um irgendwann das Holz wieder für sich zu entdecken.

In ihrem Häuschen bauen Nicole und Lando immerfort alles nach ihren Wünschen um. So fertigte Lando schon einen Tisch, eine Terasse, diverse Dinge für den Garten und Nicole ist von Anfang an ständig dabei den Garten und das Interior des Hauses zu gestalten. Das macht Spaß und wird nie langweilig – denn es gibt immer irgend etwas zu tun.

Als Lando sich eine Fräse kaufte, um Holzverzierungen für ihr Haus zu bauen, die er auf Reisen in den USA und Schweden entdeckt hatte, boten sich ihm völlig neue Möglichkeiten der Holzverarbeitung. Da in Nicoles Kopf schon sehr lang der Traum von einem Onlineshop reifte und sie auf Instagram schon länger Bilder ihres zu Hauses und ihrer Projekte postete, fand sie es jetzt an der Zeit, allen Ideen endlich ein zu Hause zu geben – und so wurde »Ein Haus am Wald« geboren.


Und wie entstehen die Produkte für „Ein Haus am Wald“?

Nicole: Ich starte zuerst immer mit ein paar Skizzen. Wenn ich eine Idee im Kopf habe oder mich etwas inspiriert, skizziere ich mir diese Idee sofort in ein Büchlein, so kann ich sie auch später noch heraus holen und für ein neues Produkt verwenden. Moodboards helfen mir bei der Entscheidung, meine Gedanken und Inspirationen zu ordnen. Am Ende steht die fertige Idee zu einem neuen Produkt.


»Uns ist wichtig, dass die Sachen, die du später in der Hand hältst, nicht nur schön, sondern auch möglichst nachhaltig und qualitativ hochwertig sind.«

In unserem Arbeitszimme illustriere und gestalte ich das Produkt – mal am Rechner, mal per Hand. Da wir die Printprodukte nicht selbst produzieren können, lassen wir sie von einer Druckerei hier in Schleswig-Holstein klimaneutral drucken. Qualität spielt dabei eine große Rolle für uns. Uns ist wichtig, dass die Sachen, die du später in der Hand hältst, nicht nur schön, sondern auch möglichst nachhaltig und qualitativ hochwertig sind.


Alle Holzprodukte entstehen in der eigenen Werkstatt. Ganz unten im Haus hat es sich Lando gemütlich gemacht. Hier kann er ungestört tüfteln und werkeln. Lando liebt es mit Holz zu arbeiten. Sein Lieblingstool: eine Fräse. Diese ermöglicht es ihm, viele verschiedene Formen und Produkte zu entwerfen.

Lando: Unsere Holzprodukte planen wir zusammen. Für die Umsetzung bekomme ich einen Entwurf von Nicole, den ich dann in meiner Werkstatt anpasse und ausfräse. Dass wir die Sachen selbst hier bei uns im Haus produzieren, macht es möglich, auch ganz individuelle, personalisierte Produkte umzusetzen. Ist ein Artikel fertig, prüfe ich diesen und verpasse ihm den letzten Schliff. Ich bin da ganz genau. Bei mir verlässt nichts die Werkstatt, das nicht für gut befunden wurde. Wenn du doch einmal etwas zu beanstanden hast, zögere nicht und sag uns schnell Bescheid!


Was ist euch bei euren Produkten wichtig. Worauf achtet ihr?

Nicole: Wir wollen nachhaltige Dinge erschaffen, die eine möglichst lange Halbwertszeit haben. Produkte, die man sich gern ansieht, die man lange behalten möchte. Wir lieben schöne Verpackung. Daher habe ich auch hier meinen Gestaltungsideen freien Lauf gelassen. So können wir die Produkte auf eine hübsche Art und Weise schützen, um sie bestmöglich für den Versand vorzubereiten. Im letzten Schritt wandern die Produkte in einen recycelten Karton. Wir benutzen ausschließlich gesammelte Kartons. Die sind nicht schön, aber bekommen so ein zweites Leben. Und das schont die Umwelt.

Und woher kommen die Ideen zu all den Illustrationen und Produkten?

Lando: Auf unseren Reisen haben es mir viktorianische Häuser und „Snickarglädje“, Holzverzierungen an schwedischen Häusern, angetan. Ich wollte das gern auch für unser Haus haben. Also habe ich mir eine Fräse besorgt, mich richtig rein gefuchst und einfach los gelegt. Ich habe nach und nach immer mehr Holzelemente für unser Haus gefertigt und nebenbei sind da auch ein paar personalisierte Geschenke für Freunde, Kindergeburtstage und Hochzeiten heraus gekommen.


»Wir wollen nachhaltige Dinge erschaffen.
Produkte, die man sich gern ansieht, die man lange behalten möchte.«

Nicole: In meinem Kopf steckt ein ganzer Ideenkatalog, der nur darauf wartet abgearbeitet zu werden. Die habe ich seit meiner Kindheit gesammelt. Mich inspiriert alles. Die Natur, schöne Filme, meine Kinder und Erinnerungen an meine eigene Kindheit… Ich kann das gar nicht so genau sagen. Manchmal kriege ich einen Schlag und muss sofort los zeichnen. Genau in solchen Momenten kommen die Ideen, die wir für „Ein Haus am Wald“ umsetzen.

Hat dir unsere kleine Tour gefallen? Schau dich doch auch bei uns im Shop um. Und wenn er dir gefällt, erzähl gern deinen Freunden und all deinen Liebsten davon. So hilfst du uns, unser kleines Business zu erhalten.

Wenn du magst, dann besuch uns ganz bald wieder. Hier auf unserem Blog gibt es regelmäßig neue Beiträge.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.